Kundenbeziehungsmanagement für Handwerksbetriebe

Während es in wirtschaftlich guten Zeiten so scheint, als ob es nicht an Kund:innen mangeln würde, so ist insbesondere in wirtschaftlich weniger guten Zeiten ein gutes Kundenmanagement ein enormer Erfolgsfaktor. In der Regel ist es bis zu zehn Mal so teuer, neue Kund:innen zu akquirieren als bestehende Kundenbeziehungen zu pflegen und hieraus neue Aufträge zu generieren. Denn sind Kund:innen einmal mit Ihren Leistungen zufrieden, werden sie Sie nicht nur weiterempfehlen, sondern auch bei neuen Aufträgen auf Sie zurückgreifen – insofern Sie die Kundenbeziehung gepflegt haben. Die Etablierung und Pflege eines funktionierendes Kundenbeziehungsmanagements sichert also nicht nur Aufträge von Bestandskund:innen auch in schwierigen Zeiten, sondern ist gleichzeitig Werbemaßnahme – denn Kund:innen, welche sie weiterempfehlen, machen für Sie die beste Werbung, die Sie bekommen können. Dennoch stehen zahlreiche Handwerksbetriebe vor der Herausforderung eines fehlenden oder unausgereiften Vertriebskonzeptes, nicht gepflegten Kundendaten und mangelnder Erfahrung hinsichtlich nachhaltiger Werbemaßnahmen.

Im Rahmen dieses Workshops erfahren Sie, wie Sie Ihre bestehenden Kund:innen nutzen können, um ein funktionierendes Kundenbeziehungsmanagement aufzubauen und sich somit nachhaltig Aufträge und Umsätze sichern. 

Ablauf des Workshops

Vorbereitung - eine Woche davor:

  • Aufnahme gegenseitiger Erwartungshaltungen
  • Vorbereitung der Unterlagen gemäß Ihrer Erwartungen und dem aktuellen Kundenbeziehungsmanagement

Workshoptag - orientiert sich an Ihren individuellen Erwartungen, beinhaltet aber immer:

  • Einstieg: Bedeutung eines Kundenbeziehungsmanagement & Herausforderungen
  • Relevante Kundendaten erfassen, sammeln, kategorisieren
  • Tools zum Umgang mit Kundendaten und Möglichkeiten zur gezielten Kundenkommunikation
  • Überblick über die technische Umsetzung eines Kundenbeziehungsmanagementsystems
  • Ableitung entsprechender Marketing– und Vertriebsmaßnahmen
  • Best Practices, Dos & Don‘ts
  • Ergebniskontrolle und Dokumentation

Nachbereitung - die Woche danach:

  • Ausarbeitung und Bereitstellung der Ergebnisdokumente
  • Erarbeitete Eckpunkte des Kundenbeziehungsmanagementsystems zur konkreten Umsetzung inkl. Checklisten

Ort: nach Vereinbarung

Dauer: 8 Stunden

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter:innen & Meister:innen in Handwerksbetrieben mit Aufgabenbereich Vertrieb und Kundenpflege
Menü