Steuerstundung bis 31.12.2020 möglich

Steuerpflichtige Unternehmen und Selbständige, die unmittelbar und nicht unerheblich von der Corona-Krise betroffen sind, können ihre Steuerzahlungen bis zum 31.12.2020 unkompliziert stunden lassen. Das Finanzamt berücksichtigt dabei, dass momentan die Schäden noch nicht genau beziffert und nachgewiesen werden können und verzichtet auf entsprechende Nachweise.

Das Bundesministerium für Finanzen schreibt im Amtsdeutsch:

Die nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich betroffenen Steuerpflichtigen können bis zum 31.12.2020 unter Darlegung ihrer Verhältnisse Anträge auf Stundung der bis zu diesem Zeitpunkt bereits fälligen oder fällig werdenden Steuern, die von den Landesfinanzbehörden im Auftrag des Bundes verwaltet werden, sowie Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer stellen. Diese Anträge sind nicht deshalb abzulehnen, weil die Steuerpflichtigen die entstandenen Schäden wertmäßig nicht im Einzelnen nachweisen können. Bei der Nachprüfung der Voraussetzungen für Stundungen sind keine strengen Anforderungen zu stellen. Auf die Erhebung von Stundungszinsen kann in der Regel verzichtet werden. § 222 Satz 3 und 4 AO bleibt unberührt. 

Konkret heißt das, dass Unternehmer einen formlosen Antrag auf Stundung bei ihrem zuständigen Finanzamt einreichen können. Wir empfehlen hier die Vorlage des bayrischen Finanzamts.

Zugesagt ist die einfache Stundung von Körperschafts- und Einkommenssteuer, die Stundung der Umsatzsteuer muss von einer anderen Stelle bestätigt werden, was noch nicht geschehen ist, laut verschiedenen Finanzämtern aber sehr wahrscheinlich kommt. Wir empfehlen daher, die Stundung für Körperschafts-, Einkommens- und Umsatzsteuer (soweit zutreffend) bereits jetzt bis 31.12.2020 zu beantragen, die Steuervorauszahlungen und den Steuermeßbetrag für die Gewerbesteuer auf 0 herabzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü